Ausbildungswege zum Traumberuf

Die 3 möglichen Ausbildungswege zum Traumberuf Gärtner

Das Technikerdiplom im Gartenbau (Diplôme de Technicien - DT) nach Abschluss der 4-jährigen Ausbildung sind Tätigkeiten in der Firmen- & Baustellenleitung sowie Betriebs-/Geschäftsleiter, Bauleiter oder eine Weiterbildung in der Fachhochschule möglich.

Die Gesellenausbildung (Diplôme d'Aptitude Pratique - DAP) nach Abschluss der 3-jährigen Berufsausbildung in einem der 4 Berufsprofile im dualen System (Berufsschule & Ausbildungsbetrieb) sind manuelle & intellektuelle Tätigkeiten alltäglich auf der Baustelle, im Geschäft oder im Gewächshaus, als Vorarbeiter oder zur Unterstützung der Geschäftsleitung. Fortbildungsmöglichkeiten sind die Meisterprüfung oder ein Technikerdiplom in In-& Ausland.

Die Fachwerkerausbildung (Certificat de Capacité Pratique - CCP) nach Abschluss der 3-jährigen Berufsausbildung im dualen System in einem von 3 Berufsprofilen (Landschaftsgärtner-Baumschuler, Florist oder Produktionsgartenbau) sind ausschliesslich manuelle Tätigkeiten alltäglich auf der Baustelle, im Geschäft oder Gewächshaus. Fortbildungsmöglichkeiten ist die Gesellenausbildung.

Erfahre mehr zu deinen Rechten & Pflichten als auszubildender Lehrling in der neuen Veröffentlichung der Arbeitnehmerkammer:

Deutsche Version.

Neuerungen/ Nouveautés 2013/2014.

Plus d'informations sur tes droits et obligations en tant qu'apprenti(e) dans la publication de la Chambres des salariés:

Version française.